Umfrage: Wie stehen Sie zum Bargeld?

10 Comments

  • UH - 2 weeks ago

    Wir werden immer weiter eingeschränkt. Lasst die Menschen endlich in Ruhe ihr Leben leben. Jetzt werden unsere Finanzen und Gelder schön unter Kontrolle gehalten, sobald das wertvolle Bargeld weg ist. Wie? Warum haben Sie denn so viel Geld auf einmal auf Ihrem Konto? Is nix mehr mit auf Seite legen. Blutsauger.

  • Vandeveer - 4 years ago

    Ich hab auch immer 100€ mit, weil ich immer auf bares angewiesen bin. Parkhausautomat, Bäckerei, Cafeteria,...ich finde es auch nervig, das pdf meiner Kontoauszüge durch zu forsten. Die Abbuchungen mit ihren kryptischen Bezeichnungen, wie eni für avia Tankstelle oder der Supermarkt um die Ecke, der den Name der Konzernmutter als Abbuchungsname nutzt, die ich nicht kenne, das macht alles nicht einfacher. Zumal ich gerne mal hier, mal da einkaufe.
    Da ist Bares am unkompliziertesten.

  • Uschi - 4 years ago

    Nur Kartenzahlung ist sehr bequem, wie steht es mit der Übersicht des Kontostandes?
    Die Prokopfverschuldung in unserem Land spricht doch Bände!!!
    Was tun, wenn eine Bank bankrott ist? Der Kunde hat dann jedenfalls keinen Zugriff mehr auf seine Guthaben. Nee Danke!!!!

  • Gerd - 4 years ago

    Bargeld ist unverzichtbar aber Karten haben auch Vorteile.
    Es ist bequem und es gibt z.Bsp. zusätzliche Versicherungsleistungen, Rabatt auf Benzin oä.

  • Joe Doe - 4 years ago

    Und was macht ihr, liebe Plastikgeldfreaks, im Falle einer Panne (siehe Flughafen München), eines Netzausfalls (nicht mal Notrufe möglich!), eines Hackerangriffs (z. B. wie geschehen auf Telekom!), und so weiter, und so weiter? Übernachtet ihr dann vor dem Kassenterminal? OMG!

  • Tobkra - 4 years ago

    Könnte man elektronisch und zugleich anonym zahlen, würde ich jede Zahlung bargeldlos erledigen. Solange dies nicht möglich ist, könnten sich elektronische Einkäufe auf die finanzielle Reputation auswirken.

    Für den Einzelhandel fällt die Verwaltung des Bargelds wegOder minimiert sich zumindest drastisch, so dass sich die einmaligen Kosten für die Anschaffung der Geräte schnell rentieren.

    Problematischer sind die Transaktionsgebühren der Anbieter —meines Erachtens der Hauptgrund auch weiterhin Bargeld als Alternative zu behalten.

  • Rainer - 4 years ago

    Bis ca. 50 EUR zahle ich in bar, wenn's drauf ankommt auch mal höhere Beträge. Nicht jeder, der Zugriff auf meine Kontoauszüge hat, muss wissen, was ich wo und wofür ausgebe.
    Und Zugriff auf mein Konto haben offensichtlich Viele. Es gibt ja schon ein Gesetz, das die Banken verpflichtet, meine Kontodaten an einen Dienstleister online herauszugeben. Der ermöglicht mir dann ganz bequem über eine einzige App meine Konten zu verwalten.
    Durch diesen technischen unbd gesetzlichen "Fortschritt" wurde mal wieder ein großer Schritt in Richtung Zugriff auf meine Daten getan, durch Werbetreibende, die "ein berechtigtes Interesse" daran haben, wie es so beschönigend heißt, und natürlich auch illegal durch die Geheimdienste (was natürlich nicht weiter stört, weil man es in aller Regel gar nicht bemerkt).
    Na ja, und die Sache mit den Bakterien. Die Welt um uns herum und auch unser eigener Körper ist voll von Bakterien. Bis auf einige wenige Sorten sind wir auf sie angewiesen. Die sehr große Gefahr durch die Heranzucht nicht mehr beherrschbarer Krankheitserreger ist die ungezügelte und erlaubte massenhafte Verwendung von Antibiotika in den unsäglichen Tierfabriken, in denen unser Fleisch erzeugt wird.

  • Karl - 4 years ago

    kleinere Beträge zahle ich immer mit Bargeld (bis 10 €). Man kann nicht verlangen, dass nur noch unbar bezahlt wird, weil die Anschaffung von Empfangsgeräten sowie Buchungskosten bei kleineren Geschäften z.B. Kioske, Bäckereien usw. zusätzliche Kosten hervorrufen würden. Ich glaube nicht, dass Bakterien auf dem Geld Krankheiten hervorrufen.

  • Daniel - 4 years ago

    Hi, stimmt, dann passt es nicht ganz für dich. Am ehesten die zweite Antwort! :)

  • bannisdale - 4 years ago

    Ich finde die Optionen unschön gewählt. Mir ist Bargeld und dessen prominentes Bestehenbleiben wichtig, OBWOHL ich aus Bequemlichkeit fast immer mit Karte zahle. :)

Leave a Comment

0/4000 chars


Submit Comment