Hat euer Kind zu viel Spielzeug?

  • Ja. Viel zu viel! Dabei wollte ich das gar nicht.
    47.22%
    34 votes

     
  • Ja. Wir haben schon viel, aber ich finde das nicht schlimm.
    16.67%
    12 votes

     
  • Nein. Wir haben genau die Menge Spielzeug, die ich vertretbar finde.
    22.22%
    16 votes

     
  • Nein. Ich achte extrem darauf, dass sich nicht so viel anhäuft!
    6.94%
    5 votes

     
  • Nein. Tendenziell wenig, wegen Anti-Konsum und so.
    4.17%
    3 votes

     
  • Keine Ahnung, ich achte da nicht so sehr drauf.
    2.78%
    2 votes

     

Posted 7 years.

1 Comment

  • Wortmutter - 7 years ago

    Mein Sohn ist erst 14 Monate und ich denke das wird erst noch schwierig, aber bisher kann ich tatsächlich verlauten lassen:
    Wenig und nur dass, was ich gut finde.
    Hier gibt es ein paar Bälle, ein Bobbycar, Holzbauklötze, eine große Holz"murmel"bahn, einen Kreisel, ein Glockenspiel, zwei Bücher (und immer mal andere aus der Bibliothek) und ein bisschen was genähtes.
    Das wars tatsächlich an reinem, dafür gedachten Spielzeug. Ansonsten: Kastanien, sämtliche Küchenutensilien (Dosen, Holzlöffel etc.), des Vaters Bässe und die Gitarre.
    Find ich gut!
    Bisher gab es erst ein furchtbares Geschenk und das haben wir einfach direkt in der Schublade verschwinden lassen und bei der nächsten Gelegenheit verschenkt.

Leave a Comment

0/4000 chars


Submit Comment