Sind sich transatlantische Journalisten ihrer Verantwortung für Krieg, Elend und Terror bewusst? (Poll Closed)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1,828 Total Votes
4 Comments

  • Tell - 7 years ago

    Ihre Handlungsweise geschieht ganz bewusst, Dummheit ist es nicht, die sie dazu treibt.
    Sie werden durch ganz bestimmte US-Organisationen mit unverfänglichen Namen, denen sie angehören oder als "Gast" geführt werden, infiltriert, hofiert, gekauft, beauftragt und dann in deren Interessen auf die Menschheit losgelassen.
    Diese üble Bagage hat ihre "Zivilisation" gegen Geld, Gut und Aufstieg an der jeweiligen Gardarobe abgeliefert und sind zu dem geworden, was sie heute sind - willfährige, gewissenslose, verlogene Eunuchen.
    Sie gehören zu der boshaften "Kaste der Mistbrut".

  • Schandmaul Zwill - 7 years ago

    Sie sind allesamt von der Stärke und Richtigkeit des US-Imperiums überzeugt.
    So sehen sie sich nicht als Marionetten oder Täter.
    Sie fühlen sich moralisch überlegen gegenüber allen anderen auf diesem Planeten.
    Sie sind Teil der neuen (moralischen) Herrenrasse.
    Jeder der widerspricht ist ein Untermensch und gehört zum Feind.

    Willkommen in der Wohlfühl-Diktatur im Imperium als Vasall der USA

  • Paul - 7 years ago

    Man sollte keine argumentlosen Regeln aufstellen. Wenn Bösartigkeit und Dummheit als Ursache infrage kommen, gibt es keinen Grund das eine oder das andere anzunehmen oder auszuschließen.

  • adina limberg - 7 years ago

    unterstelle niemals Bösartigkeit, wenn dummheit als eRKLÄRUNG AUSREICHT!

Leave a Comment

0/4000 chars


Submit Comment

Create your own.

Opinions! We all have them. Find out what people really think with polls and surveys from Crowdsignal.