Was sagen Sie dazu, dass ein Drittel aller Alleinerziehenden auf Hartz IV angewiesen ist? (Poll Closed)

  • Eine Lockerung des unsinnigen Verbots von Kinder- und Säuglingsarbeit könnte die Lage bestimmt entspannen.
    9.59%
    4,145 votes

     
  • Keine Sorge, die Politik wird da schon einschreiten. Bald sind es dann zwei Drittel.
    9.69%
    4,187 votes

     
  • Die sind wohl zu fein zum Flaschensammeln!
    8.84%
    3,820 votes

     
  • Man müsste einfach nur immer zwei Alleinerziehende zwangsverheiraten. Dann würde es bei vielen schon reichen.
    9.57%
    4,135 votes

     
  • Können sich Alleinerziehende nicht finanziell von ihren Kindern unterstützen lassen? Die kriegen doch immerhin Taschengeld!
    4.52%
    1,952 votes

     
  • Das wird sicher bald besser, jetzt wo die FDP an der Regierung ist. Deren Vorstandsmitglied Alexander Graf Lambsdorff riet Alleinerziehenden ja bereits, sich zur Absicherung vor Armut einfach ein Haus zu kaufen.
    20.24%
    8,746 votes

     
  • Kein Wunder, dass die von ihrem Partner verlassen wurden, wenn sie so arme Schlucker sind!
    6.75%
    2,919 votes

     
  • Hä? Ich dachte, Frauen würden ihre Ehemänner bei Trennungen immer gnadenlos ausbeuten und dann in Saus und Braus leben?
    13.08%
    5,654 votes

     
  • Die Alleinerziehenden sollten eine Bank gründen. Dann würde die Politik sie retten.
    13.76%
    5,948 votes

     
  • Die dürften sich vom Wahlkampfslogan der Union ("Für ein Land, in dem wir gut und gerne leben.") dann wohl nicht so sehr angesprochen gefühlt haben.
    3.97%
    1,716 votes

     

Posted 1 year.